ARENA Logo

ARENA... der jungen Künste

ARENA... of the young Arts

24. internationale Woche des jungen Theaters

24th international week of young theatre

Mensch... Wo bist du? 1. – 6. Juli 2014

Man... Where are you? July 1st – 6th 2014

Sapta: Ohne Bein mit Socken

Berlocken: Form der Frage

Noland Project Company: Zapturapt

Romy Kuhn & Cammerspiele Leipzig: Im Absprung

Stang/Strodthoff: Nichts - nach Herman Melvilles Erzählung 'Bartleby, der Schreiber'

K.A.U.: Voyager

Tomas Gonzalez: My name is Tomas Gonzalez and we have 60 minutes...

cobraanker.cobra: Soft

cobragianni.cobra: Let me be the object of your desire

Benjamin Pohlig: Dance yourself clean

nö theater: Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs

Koproduktion: Collective Oortocht & Studierende der FAU

Hysterisches Globusgefühl: Die Hysteriezone

Philophobische Phakultät: Fremde Hände

«
»

Website 2015

Hallo allerseits,

unsere aktuelle Homepage findet ihr unter der normalen Adresse www.arena-festival.org oder direkt unter http://wp.arena-festival.org/2015/.

Euer ARENA-Team

Kopro-Casting!

Am Mittwoch, den 22.4. um 14:00 im Übungsraum II/11 Stintzingstraße 12 und am Donnerstag, 23.4. um 18:00 in 00.3 PSG Kochstraße 6a finden die Castings für die Teilnahme an der diesjährigen Koproduktion statt.
Kommt vorbei und werdet teil der ARENA-Koproduktion!

Festivalzeitung „SPOTS“

Auch in diesem Jahr wird ein unabhängiges Redaktionsteam parallel zum Festival die Zeitung „SPOTS“ schreiben. Darin erscheinen täglich Kritiken, Interviews und Porträts rund um das Festival.

Die Festivalzeitung wird im Rahmen eines Seminars erstellt, dass sich an Studierende richtet, die sich für das Berufsfeld Kulturjournalismus interessieren. Ziel des Seminars ist, eine tägliche Festivalzeitung zu erstellen und dabei das eigene Schreiben und den eigenen Blick aufs Theater weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer erhalten Einblick in tägliche Redaktionsroutine und verfügen danach über eigene Arbeitsproben.

Ablauf / Termine: Am Montag, 15.06., findet für alle Teilnehmer von 10 – 16 Uhr ein Einführungs- und Theorietag in journalistische Formen statt. Es werden gemeinsam Kritiken gelesen und diskutiert, die Festivalzeitung geplant und erste Themen vergeben. Für die Festivalwoche (Dienstag, 16.6., bis Sonntag, 21.6.) sind tägliche Redaktionssitzungen geplant (10 – 12 Uhr) mit Blattkritik der letzten Ausgabe, Diskussionen über die besuchten Aufführungen und der Verteilung anstehender Termine. Die gemeinsamen (kostenfreien) Besuche möglichst vieler Aufführungen des Festivals bilden dabei die Basis der gemeinsamen Arbeit. Die Texte sollen dann weitgehend selbstständig im Laufe des Tages oder der Nacht verfasst werden, wobei der Dozent über die Redaktionssitzungen hinaus als Ansprechpartner, Mitdiskutant und Schlussredakteur fungieren wird. 

Angaben zum Dozenten: Matthias Weigel studierte Theater- und Medienwissenschaft (Mag.) in Erlangen und arbeitet als Theaterkritiker, Videojournalist und Medienschaffender in Berlin. Seit 2012 ist er Redakteur, Videojournalist und Autor bei nachtkritik.de. Er war 2013 Arena-Jurymitglied und wird 2015 der Jury des Brüder-Grimm-Preises für Kinder- und Jugendtheater des Landes Berlin angehören.

Interessenten melden sich bitte bis über Mein Campus an und schicken außerdem eine kurze E-Mail mit ein paar Wörtern zu Ihrer Person an seminar(at)mweigel.com. 

Informationen zum Seminar gibts auch im Univis.

 

Vielen Dank für die Post!

Vielen, vielen Dank für die ganzen tollen Bewerbungen. Wir sichten die jetzt und wählen Gruppen aus und melden uns dann bei euch. Bitte habt Geduld, es kann etwas dauern!

Thank you for all the great applications! We are now screening and choosing groups and then we will inform you. Please be patient, it could take a little while!

Nur noch bis 31. Januar....!

Endspurt! Die Bewerbungsfrist nähert sich ihrem Ende, also schickt uns eure Unterlagen und Videos mit euren Ideen und Programmen für ARENA 2015. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Bewerbungsunterlagen online!

Die postalische Ausschreibung ist draußen und ihr findet jetzt unter ARENA - Bewerbung 2015 alle Unterlagen die ihr braucht, um euch bei uns zu bewerben. Die englische Version wird vermutlich nächste Woche folgen.

Und vielleicht ist es jemandem aufgefallen: Wir arbeiten noch mit dem alten Homepage-Design. Dieses wird sich aber auch hoffentlich bald ändern und dann erscheint die ARENA-Homepage im neuem Glanz - pünktlich zum 25jährigen Jubiläum. Mit dem nächsten Festival, das vom 16. bis 21. Juni 2015 stattfindet, wollen wir die letzen 25 Jahre Künstlerische Befruchtung feiern und deshalb lautet auch so unser diesjähriges Motto.

So, jetzt viel Spaß beim Bewerben! Wenn ihr Fragen habt, schreibt an arena[at]arena-festival.org oder kl[at]arena-festival.org

ARENA im Wintersemester 2014/2015

Du bist technikinteressiert und hast Lust dich mit Bühnen-, vor allem Lichttechnik auseinanderzusetzen und diese aufzubauen? Wolltest du schon immer mal ein kleines Café aufmachen? Bei uns kannst du es – für eine Woche!

Bist du gut im Schreiben und Networking, willst später mal im Marketing oder PR arbeiten? Kannst du gut mit Zahlen und  kennst dich mit Buchhaltung aus?

Bei uns organisierst du selbstständig mit einem Team von Studierenden innerhalb eines Jahres das ARENA-Festival. Das Programm besteht hauptsächlich aus Theater und Performance, aber das Festival ist, was du daraus machst!

 

Im Wintersemester 2014/15 treffen wir uns mittwochs um 20Uhr im ITM 204, Bismarckstr. 1.

Wir freuen uns über neue Gesichter, die Lust haben bei uns mitzumachen. Wenn ihr Interesse habt, kommt einfach vorbei. Schaut rein. Natürlich völlig unverbindlich.

Photos

Schon heiß ersehnt: hier sind die Photos vom Festival!

Epilog

Wir danken allen Künstlern, Besuchern und Helfern für eine wunderschöne Festivalwoche! Trotz Sress hatten wir sehr viel Spaß mit euch. Jetzt räumen wir erstmal auf und dann erholen wir uns. Und hoffentlich sehen wir uns dann im nächsten Jahr bei ARENA 2015 wieder. Wir würden uns sehr freuen!

Preisträger ARENA 2014

Am Samstagabend (5.7.) wurden die Preisträger des ARENA-Festivals 2014 verkündet.

Der Jury-Preis ging an cobragianni.cobra: Let me be the object of your desire.

Der Ko-Produktions-Preis ging an Berlocken. Sie werden im nächsten Jahr mit Studierenden der FAU eine Performance erarbeiten, die dann bei ARENA 2015 zu sehen sein wird.

Der Publikums-Preis ging an Romy Kuhn & Cammerspiele Leipzig: Im Absprung.

Spots

Artikel von Spots auch online hier zu lesen.

Ihr habt keinen Plan?

Hier ist einer!

Aktuelle Telefonnummer ARENA-Festivalbüro

Da wir ab jetzt in unserem Festivalzentrum wohnen, sind wir nicht unter der normalen Büronummer zu erreichen, sondern unter 015251826269. Bei allgemeinen Anfragen, bitte unter dieser Nummer anrufen.

ACHTUNG: Programmänderung!!!

Romy Kuhn & Cammerspiele Leipzig: Im Absprung heute statt 13:30Uhr erst um 14:30Uhr im Frankenhof! 

cobraanker.cobra zu Gast bei Radio Z

Die Jungs von cobraanker.cobra waren heute bei Radio Z. Hört euch an, was sie zu erzählen hatten: hier

Interview mit Radio Z

Wir haben uns mit Heike von Radio Z getroffen und ein kleines Interview gemacht. Was wir so Spannendes erzählt haben, könnt ihr euch hier auf der Website von Radio Z anhören.

Eintrittskarten Stang/Strodthoff

Seit gestern gibt es auch die Karten für Stang/Strodthoff "NICHTS nach Herman Melvilles Erzählung 'Bartleby, der Schreiber'" in unserem Vorverkauf!

ARENA… sucht Dich!

Du bist technikbegeistert oder hast Lust bei unseren Partys oder im Festivalcafé mitzuhelfen?
Dann melde Dich bei uns!

Was Du bekommst:                                   
- ARENA- Helfershirt
- ECTS-Punkte (bei besonders großem Fleiß)
- Leckeres Essen
- Spiel, Spaß und Spannung und für den der mag: Fußball

Lust? Dann log dich ein unter: helfer.arena-festival.org
Fragen? Dann schreib eine Mail an: helfer@arena-festival.org

Bild

Kommt zu unserer Eröffnungsgala!!!

In der Gala kommen unsere Schirmherren zu Wort, das Team stellt sich vor und die erste Aufführung des diesjährigen Festivals findet statt:  SAPTA: Ohne Bein mit Socken. Durch den Abend führen Basti & Bene  von AFKmax - Nightlive, die wir als Moderatoren gewinnen konnten! 

Ihr wollt daran teilnehmen? Karten gibt es ab dem 23.6. in unserem Vorverkaufshäuschen auf dem Hugenottenplatz!!!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bild

Noch 12 Tage....

Und wir haben endlich ein Festivalzentrum!!! Während der Festivalwoche findet ihr uns Untere Karlstr. 1, aber Achtung, der Eingang ist in der Apothergasse. Bis zum Festival gibts für uns noch einiges dort zu tun, aber dann wird das unser zuhause für eine Woche!

 

Und noch ein Hinweis: Der Karten-Vorverkauf wird dieses Jahr nur bei uns direkt sein. D.h. ihr bekommt ab dem 23.6. Eintrittskarten an unserem Kartenhäuschen direkt am Hugenottenplatz und ab dem 30.6. direkt im Festivalzentrum.

 

Wir freuen uns auf Euch!

HILFE!!!

Wir brauchen ganz dringend Verstärkung! Unser Finanz-Beauftragter muss leider aus dem Team ausscheiden und deshalb suchen wir jetzt Ersatz für ihn. Es geht dabei um Abrechnungen, Anträge usw. Vorkenntnisse im Bereich der Vereinsfinanzen oder der Betriebswirtschaft wären gut, sind aber kein Muss. Bei Interesse meldet euch bei uns!

An alle Interessierten!

Wir treffen uns immer am MITTWOCH um 20Uhr.

Außerdem haben wir unsere Sitzung vom Sprat in den Raum B 302 (Bismarckstr.1) verlegt.

Für fast alle Bereiche brauchen wir noch engagiert Leute zum mitarbeiten! Also kommt vorbei, wenn ihr Lust habt bei uns mitzumachen.

Wir freuen uns auf Euch!

Kopro-Casting!

Habt ihr Interesse an unserer diesjährigen Koproduktion teilzunehmen und seit schauspielerisch begabt?

Wir bieten euch ein Seminar, in dem ihr eine Performance mitgestalten, eure eigenen Ideen einbringen und viel Spaß haben könnt. Und dann gibts auch noch ECTS-Punkte dafür!

Was müsst ihr dazu tun? Kommt zum Casting am 15. und 16. April, jeweils ab 19Uhr in den Raum A601, Bismarckstr.1, und zeigt was ihr so drauf habt!

Wir freuen uns auf euch!

Kulturjournalismus und Theaterkritik: Festivalzeitung SPOTS schreiben

Über Theater schreiben heißt, sich zwischen Journalismus, Feuilleton, Essay und Theaterwissenschaft zu bewegen. Beim Schreiben über Theater ist alles erlaubt – aber trotzdem gibt es gute und weniger gelungene Texte. Und wenn man sich über die Qualität von Theaterkritiken unterhält, muss man unweigerlich auch über die Qualität von Theater diskutieren.

Das Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Uni Erlangen bietet ein einwöchiges Kulturjournalismus-Praxisseminar an, das parallel zu Arena... der jungen Künste stattfinden wird. Hier kann  nicht nur jede/r Seminarteilnehmer/in Texte für die täglich erscheinende Festivalzeitung „SPOTS“ schreiben,  sondern bekommt auch die Möglichkeit, an den eigenen Texte zu arbeiten, verschiedene  Herangehensweisen an Theaterkritik und Kulturjournalismus kennenzulernen, und nicht zuletzt kostenfrei  möglichst viele Aufführung zu besuchen, um danach gemeinsam darüber zu diskutieren.

Das Seminar ist auf max. acht Teilnehmer beschränkt und richtet sich an Studierende, die sich im weitesten  Sinne für das Berufsfeld Kulturjournalismus interessieren. Ziel des Seminars ist, eine tägliche Festivalzeitung  zu erstellen und dabei das eigene Schreiben und den eigenen Blick aufs Theater weiterzuentwickeln.  Darüber hinaus sollen die Teilnehmer einen kleinen Einblick in die tägliche Redaktionsroutine erhalten sowie danach über eigene Arbeitsproben verfügen.

Interessenten schreiben bitte zu Semesterbeginn eine kurze E-Mail mit ein paar Wörtern zu ihrer Person an:

seminar[at]mweigel[dot]com.


Ablauf / Termine:
Am Montag, 30.6., findet für alle Teilnehmer von 10 – 16 Uhr ein Einführungs- und Theorietag statt, an dem wir gemeinsam Kritiken lesen und diskutieren, die Festivalzeitung planen und erste Themen vergeben werden. Für die Festivalwoche (Dienstag, 1.7., bis inkl. Sonntag, 6.7.) sind tägliche lockere Redaktionssitzungen geplant (ca. 10 – 12 Uhr, nach Absprache) mit Blattkritik der letzten Ausgabe, Diskussionen über die besuchten Aufführungen und der Verteilung anstehender Termine. Die gemeinsamen Besuche möglichst vieler Aufführungen des Festivals bilden dabei die Basis der gemeinsamen Arbeit. Die Texte sollen dann weitgehend selbstständig im Laufe des Tages oder der Nacht verfasst werden, wobei der Dozent über die Redaktionssitzungen hinaus als Ansprechpartner, Mitdiskutant und Schlussredakteur fungieren wird.

 

Dozent:

Matthias Weigel studierte Theater- und Medienwissenschaft (Mag.) in Erlangen und arbeitet als Theaterkritiker, Videojournalist und Medienschaffender in Berlin. Seit 2012 ist er Redakteur, Videojournalist und Autor bei nachtkritik.de. Im letzten Jahr wirkte er außerdem an der Umsetzung der crossmedialen Serie „About:Kate“ (Arte) mit und war Arena-Jurymitglied. (www.mweigel.com)

 

Projektseminar im Univis

Bild

Die erste ARENA-Party des Jahres!!!

Die ARENA - Neuling Sause "Leise geht nicht, is` kaputt"

wird am 12. April ab 22 Uhr im JUZ Erlangen (Wöhrmühle 7) steigen. 

Auf die Ohren gibt es das:

AK47 (Destillery Leipzig)  https://soundcloud.com/ak47-1

Tom B. (Mitte Soundbar/ Kanzlei Theaterplatz) https://soundcloud.com/tom-frit

Lukas Koch (Flauschig Records/ Tanzliebe) https://soundcloud.com/lukas-koch

Malik Moore (Euphoria-Project) https://soundcloud.com/malik-moore-8

Und natürlich wird für Bier und Wein zum Tanzen, aber auch für den optischen Wohlfühleffekt gesorgt.

Danke für die Post!

Vielen Dank für all die tollen Bewerbungen!

Wir sind schon sehr gespannt, was ihr uns alles Tolles geschickt habt und machen uns gleich ans Sichten und Auswählen, um ein spannendes Programm zusammenzustellen. 

All ihr Künstler(gruppe)n, die ihr euch beworben habt: ihr werdet von uns benachrichtigt, wenn wir uns entschieden haben. Habt etwas Geduld!

Euer ARENA-Team

---

Thanks for the Mail! And thank you all for your Applications!

We are really curious, what you sent us and we will start looking and selecting right now to make up a suspenseful program for our festival!

Everyone who sent us an application, will receive a response from us regarding our decision. Please be patient!

Best regards,

the ARENA-Team

 

Bewerbungen / Applications

Liebe Künstler(gruppen)!

Bewerbungen sind noch bis 15. Februar möglich. Die nötigen Unterlagen und weitere Informationen sind zu finden unter dem Menüpunkt Arena - Bewerbungen.

Wir freuen uns auf Post!

-----

Dear artists,

applications are still possible until the 15th of February. Further information and the necessary forms you can find above by the tab ARENA and the menu item Application.

We are looking forward to receive your mail! 

Bild

Motto 2014!

Das Motto für das ARENA-Festival 2014 lautet: Mensch...Wo bist du?

Bewerbungen können bis zum 15.2.2014 an uns geschickt werden. Bitte benutzt die unter "Bewerbung" zur Verfügung gestellten Formulare. 

Wir freuen uns über Post - egal ob per Mail oder Post - von Künstler aus aller Welt!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

The theme for the festival 2014 is: Man...Where are you?

Applications can be send to us until the 15th of February 2014. Please use the forms which are available under "Bewerbung".

We are thrilled to receive post and Mails from artists from all over the World!

Motto 2014!

Das Motto für das ARENA-Festival 2014 lautet: Mensch...Wo bist du?

Bewerbungen können bis zum 15.2.2014 an uns geschickt werden. Bitte benutzt die unter "Bewerbung" zur Verfügung gestellten Formulare. 

Wir freuen uns über Post - egal ob per Mail oder Post - von Künstler aus aller Welt!

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The theme for the festival 2014 is: Man...Where are you?

Applications can be send to us until the 15th of February 2014. Please use the forms which are available under "Bewerbung".

We are thrilled to receive post and Mails from artists from all over the World!

 

Vorbereitung ARENA 2014

Jetzt ist das vergangene ARENA-Festival schon wieder 5 Monate her und wir stecken bereits in den Vorbereitungen für das nächste.

Dieses wird vom 1. bis 6. Juli 2014 stattfinden.

Weitere Informationen werden nach und nach auf dieser Seite zu finden sein. Als nächstes steht die Verkündigung unseres Mottos 2014 sowie die Suche nach Künstlern für das kommende Festival an.

Seid gespannt!

Companhia Auto-Retrato: Vôo Solo
Di 25.06. 19:30 / Mi 26.06. 18:00
Markgrafentheater

What you see is what you get: Christian Moosbrugger
Di 25.06. 22:00 / Omega

RodewaldFoest Produktion:
An meinen toten Vater – ein autobiografisches live feature
Mi 26.06 & Do 27.06. je 16:00, 17:00, 18:00, 19:00, 20:00, 21:00 / CVJM

Maria Varbanova: In the Undergrowth
Do 27.06. 21:45 / Fr 28.06. 18:00
Frankenhof Saal

Ana Mendes: self-portrait
Mi 26.06. 21:30 / Do 27.06. 21:30
Markgrafentheater

collective Oortocht: Slakken/Sporen
Mi–Sa 26.–29.06. 16:00–20:00
Lesung: Sa 29.06. 16:00
Gummi Wörner

RemDans/Tuğçe Tuna: Displacement
Sa 29.06. 14:00 / 17:00
Altstadtmarktpassage

nö-theater Köln: V wie Verfassungsschutz
Mi 26.06. 20:30 / Do 27.06. 20:00
Garage

Sapta: Anomalia
Fr 28.06. 19:30 / Sa 29.06. 15:00
Garage

Raúl » Nene« Vargas Torres: Yo soy ustedes
Fr 28.06. 20:30 / Sa 29.06. 20:00
Markgrafentheater Bühnenhaus

Kra7: Die Veranstaltung zur Rettung der Welt
Sa 29.06. 18:30 / Palais Stutterheim

Markus&Markus: Polis3000: oratorio
Do 27.06. 19:00 / Fr 28.06. 22:00
Experimentiertheater

«
»

Es war ein wunderbares Festival!

Das Arena-Festival 2013 ist am Sonntag bei einem gemütlichem Brunch ausgeklungen. 

Am Abend zuvor wurden die Preise des Festivals verliehen.
Der Koproduktionspreis ging an das "collective oortorcht".
Das "nö-theater Köln" gewann den Publikumspreis.
Der Jurypreis wurde an die Performancegruppe "RemDans/Tuğče Tuna" verliehen.
Das Arena-Team gratulliert allen Preisträgern ganz herzlich! Doch auch den anderen Gruppen wollen wir noch einmal von ganzem Herzen danken! Schön, dass ihr alle dabei wart und dieses Festival zu etwas Fantastischem gemacht habt.
Ein riesengroßes Dankeschön geht auch an unsere fleißigen Helfer, die uns während der Festivalwoche unterstützt haben. Danke, dass ihr die Nächte durchgemacht und am nächsten Tag trotzdem wieder topfit auf der Matte standet!

Wir freuen uns schon auf das nächste Festival. Freuen uns auf viele neue wunderbare Momente!
Haltet euch also die Woche vom 1. bis zum 6. Juli 2014 frei. Denn da heißt es wieder: Bühne frei für Künstler aus der ganzen Welt!

Bild

Hauptsponsor

Unser Hauptsponsor des diesjährigen Festivals ist die Sparkasse Erlangen.

Alle weiteren Förderer und Unterstützer finden Sie bei der entsprechenden Aufzählung unserer Partner. Herzlichen Dank an alle Förderer, Unterstützer und Sponsoren.