ARENA Logo

ARENA... der jungen Künste

ARENA... of the young Arts

24. internationale Woche des jungen Theaters

24th international week of young theatre

Mensch... Wo bist du? 1. – 6. Juli 2014

Man... Where are you? July 1st – 6th 2014

Festivalprogramm

Dienstag, 1. Juli 2014

19:00-21:30 Markgrafentheater: Eröffnungsfeier mit Moderation von Basti & Bene (AFKmax - Nightlive)  und dem Eröffnungsstück SAPTA: Ohne Bein mit Socken - im Anschluss Sektempfang

ab 22:00 Naturfreundehaus: Eröffnungsparty 

Mittwoch, 2. Juli 2014

16:30-17:30 Provisorium Mensa Langemarckplatz: „Autodidaktik in Tanz und Choreographie von nicht-professionellen TänzerInnen für nicht-professionelle TänzerInnen“ Tanz-Workshop mit cobraanker.cobra

17:30-18:30 Markgrafentheater: SAPTA: Ohne Bein mit Socken - im Anschluss TalkArt

19:30-20:15 Garage: Berlocken: Form der Frage - im Anschluss TalkArt

21:00-21:30 Experimentiertheater: Noland Project Company: Zapturapt (Discipline) - im Anschluss TalkArt

ab 23:00 Festivalzentrum: Tagesdigestif - im Anschluss Live-Musik von The Black Elephant Band

Donnerstag, 3. Juli 2014

13:30-14:40 Frankenhof: Romy Kuhn & Cammerspiele Leipzig: Im Absprung - im Anschluss TalkArt

15:00-16:10 MGT-Foyercafé: Stang/Strodthoff: NICHTS - nach Herman Melvilles Erzählung 'Bartleby, der Schreiber' - im Anschluss TalkArt

16:30-17:10 Garage: Berlocken: Form der Frage

17:30-18:40 Frankenhof: Romy Kuhn & Cammerspiele Leipzig: Im Absprung

19:00-19:55 Markgrafentheater Bühnenhaus: K.A.U.: Voyager - im Anschluss TalkArt

21:00-21:30 Experimentiertheater: Noland Project Company: Zapturapt (Discipline)

22:00-23:00 Festivalzentrum: “Champagner trinken hat mit Sozialisation zu tun"; Runde zum Thema Arbeitsbedingungen/freie Szene/Festivals mit K.A.U.

ab 22:00 E-Werk Tanzwerk: Koproduktions-Premieren-Party                                                                            

23:30-0:00 E-Werk: Benjamin Pohlig: Dance yourself clean (or: is this really all)

 

Freitag, 4. Juli 2014

ganztägig: Hysterisches Globusgefühl: Hysteriezone: Performative Installation im Festivalzentrum

14:00-15:00 CVJM: Koproduktion: Collective Oortocht und Studierende der FAU: If only I had a heart

15:00-16:15 Fifty-fifty: k7 Productions/Tomas Gonzalez: My name is Tomas Gonzalez and we have 60 minutes - im Anschluss TalkArt

16:30-17:40 MGT-Foyercafé: Stang/Strodthoff: NICHTS - nach Herman Melvilles Erzählung 'Bartleby, der Schreiber'

18:30-19:25 Experimentiertheater: cobraanker.cobra: Soft

19:30-20:30 CVJM: Koproduktion: Collective Oortocht und Studierende der FAU: If only I had a heart

20:00-20:55 Markgrafentheater Bühnenhaus: K.A.U.: Voyager

21:00-23:00 Gummi Wörner: cobragianni.cobra: Let me be the object of your desire

21:10-21:40 Gummi Wörner: Benjamin Pohlig: Dance yourself clean (or: is this really all)

21:15-22:30 Garage: Theater Tiefrot & nö theater: Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs

ab 23:00 Festivalzentrum: Tagesdigestif - im Anschluss Live-Musik von Stoppelhopser

Samstag, 5. Juli 2014

ganztägig: Hysterisches Globusgefühl: Hysteriezone: Performative Installation im Festivalzentrum

14:30-15:25 Experimentiertheater: cobraanker.cobra: Soft - im Anschluss TalkArt

16:00-17:15 Frankenhof: Theater Tiefrot & nö theater: Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs - im Anschluss TalkArt

19:45-21:00 Fifty-fifty: k7 Productions/Tomas Gonzalez: My name is Tomas Gonzales and we have 60 minutes

20:00-22:00 Gummi Wörner: cobragianni.cobra: Let me be the object of your desire

21:00-22:00 Festivalzentrum: TalkArt mit Hysterisches Globusgefühl

ab 22:00 Pacelli Haus: Final-Night-Party

ca. 23:00 Pacelli Haus: Preisverleihung

Sonntag, 6. Juli 2014

11:00–14:00 Festivalzentrum: Brunch mit Jury, Künstlern und Team

während der ganzen Festivalwoche:

Philophobische Phakultät: Fremde Hände: Aktionen im öffentlichen Raum

Änderungen vorbehalten

Stand: 24. Juni 2014