ARENA Logo

ARENA... der jungen Künste

ARENA... of the young Arts

24. internationale Woche des jungen Theaters

24th international week of young theatre

Mensch... Wo bist du? 1. – 6. Juli 2014

Man... Where are you? July 1st – 6th 2014

Theater Tiefrot & nö theater: Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs

Theater Tiefrot & nö theater: Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs

Auf der Bühne: Ein smarter Kerl im grünen Hemd. Er gesteht uns seine Liebe zur Technik - vor allem zu den Spielzeugen aus dem Hause Apple, und zu allem, was damit zu tun hat. Er erzählt uns eine Geschichte. Dabei ist er der Geschichtenerzähler und Stückautor Mike Daisy, der wie ein Enthüllungsjournalist von den menschenunwürdigen Bedingungen in den chinesischen Foxconn-Werken berichtet, aus denen die Hälfte unserer mikroelektronischen Geräte stammt. Er erzählt von den Werkshallen, in denen Tausende Arbeiter schweigend unsere Smartphones zusammenbauen. Er berichtet von den Netzen, die die Arbeiter daran hindern sollen, sich aus Verzweiflung von den Dächern der Werksgebäude zu stürzen. Die schillernden Figuren des Apple-Empire, die er uns präsentiert, konfrontieren uns nur weiter mit einer Wahrheit, die keine ist. 

Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs ist eine Produktion des Theaters Tiefrot (www.theater-tiefrot.com).

 

On stage: A smart guy in the green shirt. He confesses his love for technology, especially towards the toys from Apple, to everything that has to do with it. He is Mike Daisy, an investigative journalist. He tells us about the inhumane conditions in the Chinese Foxconn factories where half of our microelectronic devices are from. He tells of the factory building, where thousands of workers silently produce our smartphones. He us tells about the nets intended to prevent the workers from jumping off the factory’s roof. The colourful figures from the apple empire which he presents to us confront us with a truth which is no truth.

nö theater 
Deutschland

Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs
Theaterstück
Deutsch, 75 min.

Patric Welzbacher (Schauspiel), Janosch Roloff (Inszenierung), Asta Nechajute (Produktionsleitung), Felix Höfner (Technik)

4.Juli 2014 21:15-22:30, Garage, Theaterstraße 3

5.Juli 2014 16:00-17:15, Frankenhof-Saal, Südliche Stadtmauerstraße 35, im Anschluss Talk Art